Foto: ClaudiaWollesen, Pixabay

Wespen vertreiben - die effektivsten Mittel gegen Wespen 🐝🛑🏠

15. Oktober 2023

Der richtige Schutz vor Wespen kann im Sommer ĂŒber einen tollen oder eben nicht so geglĂŒckten Tag entscheiden. Hier erfahren Interessierte nicht nur alles darĂŒber, wie das Vertreiben von Wespen beim Essen funktioniert, sondern auch, was zu tun ist, wenn sich ein Wespennest im Rolladenkasten befindet.


Wespen richtig vertreiben - So schĂŒtzen Sie sich optimal

Als lĂ€stige Plagegeister sind sie verrufen, stören beim Grillen und machen sich ĂŒber Fleischreste vor, wĂ€hrend oder nach dem Essen her. Obwohl genau das ihre Aufgabe in der Natur ist. Wespen sind eine MĂŒllabfuhr fĂŒr organisches, zucker- oder eiweißhaltiges Material, daher lieben sie auch das Steak auf dem Teller oder den Apfel auf dem Boden. Der Schutz vor Wespen besteht daher aus unterschiedlichen Strategien, die nicht nur den Mensch, sondern auch das Insekt schĂŒtzt. Dazu gehören Verhaltensregeln, wie das Fernhalten der Wespen vom Wunschort und eine Ablenkungstaktik. 


Mittel gegen Wespen, die wirklich helfen


Tipp #1: Verhaltensregeln zum Schutz vor Wespen


·    Wenige Duftstoffe am eigenen Körper wie Parfum, Haarspray oder Kosmetika
·    Kleidung am besten ohne grelle Farben wÀhlen
·    Zuckerhaltige Lebensmittel am besten gut abdecken
·    GetrĂ€nke wie Bier und Limonade verschließen
·    Lebensmittelreste und AbfÀlle nach dem Essen direkt in geschlossene BehÀlter geben oder unmittelbar entsorgen
·    Plötzliche und schnelle Bewegungen unbedingt vermeiden. Wespen werden bei Hektik provoziert, wer sich langsam und ruhig bewegt, hat bessere Karten.
·    Barfuß laufen vermeiden, das schĂŒtzt vor einem unangenehmen Wespenstich in den Fuß


Tipp #2: Wespen fernhalten


Der Schutz vor den Insekten ist genau dann erfolgreich, wenn Wespen erst gar nicht fĂŒr lange Zeit kommen und verweilen oder in Kontakt treten wollen. Dazu hilft es beispielsweise, Fallobst eigener ObstbĂ€ume regelmĂ€ĂŸig zu sammeln und zu kompostieren. Auch passende DĂŒfte helfen beim Schutz vor Wespen, um die Insekten fernzuhalten und den Kontakt zu vermeiden. Welche das sind, zeigt dieser Text bei den Hausmitteln.


Tipp #3: Wespen bekÀmpfen durch Ablenkung


Ein letzter Baustein, um die grell gelb leuchtenden Tiere zu bekĂ€mpfen, liegt in der Ablenkung. Kommt eine Wespe erst gar nicht zum Tisch, wird sie auch nicht stören. Dazu hilft es beispielsweise, sehr reifes Obst an einem nahe gelegenen Standort zu platzieren. Dort können sich die Insekten dann nach Herzenslust austoben und stören nicht, wenn sich Menschen auf dem Balkon aufhalten und dort eine gute Zeit genießen wollen.


Tipp #4: Fliegengitter zur Abwehr verwenden


Wie wĂ€re es, Wespen erst gar nicht in die Wohnung oder auf den Balkon kommen zu lassen? Fliegengitter sind wahrscheinlich das effektivste Mittel, sich gegen Wespen zu wehren. Vor allem maßgefertigte Fliegengitter bieten besten Schutz, wĂ€hrend das Tier gar nicht erst hereinkommt. Die Fliegengitter federn die Insekten beim Flug gegen das weiche Gitter so ab, dass sie die Kollision unbeschadet ĂŒberstehen. So geht nicht nur Abwehr, sondern auch Umweltschutz! 


Die richtigen Hausmittel gegen Wespen - acht Tipps


·    Basilikum
·    Nelken
·    Zitronella-Duftöl
·    Nelken- oder Teebaumöl
·    Frisch geschnittener Knoblauch
·    In Salmiak getrĂ€nkte TĂŒcher
·    Verbrannter Kaffee (hilft auch gegen StechmĂŒcken)
·    Beliebtes und gĂŒnstiges Mittel gegen Wespen: RĂ€ucherstĂ€bchen


Hilft Lavendel gegen Wespen? 


Auch Lavendel ist beliebt im Einsatz gegen Wespen und ist absolut hilfreich! Denn die Insekten hassen nicht nur hektische Bewegungen, sie hassen ebenfalls den Geruch von Lavendel. Das liegt daran, dass sich die Tiere bei starkem Lavendelduft nicht mehr gut orientieren können. Des einen Leid, des anderen Freude: Bienen hingegen lieben Lavendel und könnten wiederum durch den Duft angelockt werden. 
Tipps fĂŒr Lavendelarten, die helfen um espen zu vetreiben: Echter Lavendel, Feldlavendel, Bastardlavendel
Diese sollten in Gruppen gepflanzt werden, damit ihr Duft intensiv genug ist, um eine Wespe - beispielsweise auf dem Balkon - zu vertreiben.


Wespen im Rolladenkasten - das ist jetzt zu tun


Immer wieder kommt es vor, dass sich ein Wespennest im Rolladenkasten ansetzt. Dann keine Panik, aber auch keine vorschnelle Entscheidung treffen. Denn die fliegenden Tiere stehen und Naturschutz und dĂŒrfen nicht getötet werden. Bis zu 50.000 Euro Strafe sind im Bundesnaturschutzgesetz verankert, wenn Menschen die schĂŒtzenswerten Lebewesen eigenstĂ€ndig töten. Und um ein Nest zu entfernen, braucht es Know-how. Daher sollten Nester dieser Art nie auf eigene Faust entfernt werden. Fachbetriebe helfen dann nicht nur bei der EinschĂ€tzung, sondern bei der Entfernung.
Damit sich ein Wespennest aber nicht mehr kĂŒnftig bildet, gibt es einen einfachen Tipp: Wer regelmĂ€ĂŸig seine RolllĂ€den benutzt, der macht es den Insekten von vornherein ungemĂŒtlich. Der LĂ€rm und auch der Wirbel, der dabei entsteht, ist nicht nur fĂŒr Wespen, sondern auch fĂŒr Bienen oder Hornissen störend und sie lassen sich erst gar nicht nieder. 


Fazit


Es gibt verschiedene Mittel, die einen Schutz vor Wespen garantieren. So helfen neben stark duftendem Lavendel auch Basilikum oder Nelken, um die Tiere fernzuhalten. Tipps zu Verhaltensweisen, beispielsweise keine grelle Kleidung zu tragen und sĂŒĂŸe Lebensmittel schnell abzudecken, sind ebenfalls hilfreich, damit die summenden Insekten erst gar nicht zu Besuch kommen. Wer in der Natur sitzt, sollte sich darĂŒber hinaus ĂŒber seinen eigenen natĂŒrlichen Duft freuen.


HĂ€ufig gestellte Fragen zum Schutz vor Wespen:


Was mögen Wespen nicht?


Wespen reagieren vor allem auf DĂŒfte sensibel. WĂ€hrend Kosmetika anziehend wirken können, stören starke, oft natĂŒrliche DĂŒfte die Sinne der Insekten. Verschiedene Lavendelarten, Nelken, Basilikum, Zitronella oder RĂ€ucherstĂ€bchen sind geeignete Mittel, um Wespen ihren Aufenthalt relativ unattraktiv zu machen.


Wespenfalle - wo soll ich sie aufstellen?


Eine Wespenfalle lockt die Tiere mit einer sĂŒĂŸen FlĂŒssigkeit in ein nach oben hin verjĂŒngtes GefĂ€ĂŸ und schließt die Tiere ein. Wespenfallen sollten nicht direkt am Tisch aufgestellt werden, da sie die grell-gelben Flieger anlockt und somit zum Ort des Geschehens lockt. Fallen sollten daher immer in der nĂ€heren Umgebung aufgestellt werden. Da Wespenfallen die Insekten allerdings töten, ist davon abzuraten.


Wieso fliegen Wespen zu Menschen?


In der Umgebung von Menschen findet sich meist etwas SĂŒĂŸes oder Saftiges. Das lockt die Insekten an. Sie fliegen vor allem gerne ins Gesicht eines Menschen, wenn dieser zuvor etwas gegessen oder getrunken hat. Denn winzige zucker- oder eiweißhaltige Reste verbleiben auf der Lippe, die eine Wespe deutlich wahrnehmen kann. Auch die Farbe der Kleidung kann den stechenden Fliegern signalisieren, dass es sich dabei um eine besonders auffĂ€llige BlĂŒte handelt. Vor allem sonnengelb scheint fĂŒr die Tiere eine anziehende Sache zu sein.


Wann soll ich ein Wespennest bekÀmpfen?


Wer ein Wespennest erst im Sommer findet, sollte dringend prĂŒfen, ob es sich doch damit leben lĂ€sst. Denn das BekĂ€mpfen fertiger Nester ist generell nur im April oder Herbst eine gute Idee, da zu dieser Zeit die Wespennester unbewohnt sind. Leere Wespennester dĂŒrfen darĂŒber hinaus auch selbst entfernt werden - muss ein summendes und brummendes Nest samt Bewohnern umgezogen werden, muss unbedingt ein Fachbetrieb zurate gezogen werden. Denn das Entfernen eines Nests kann unter UmstĂ€nden sehr teuer werden, da die Insekten unter Naturschutz stehen.