Foto: Andrea Piacquadio, Pexels

LuftdurchlĂ€ssig und wirksam: Die Vorteile von Pollen- und Insektenschutzgittern in Pflegeheimen đŸ‘”đŸŒżđŸ›Ąïž

25. Mai 2023

Der Anteil an Asthmatikern in der Gesellschaft steigt. WÀhrend bis vor einigen Jahren noch die Annahme galt, dass Asthma sich hauptsÀchlich im Kindes- und Jugendalter entwickelt, gibt es immer mehr Hinweise darauf, dass auch Àltere Menschen diese Krankheit noch entwickeln können. Asthma lÀsst sich in allergisches und nicht-allergisches Asthma unterteilen. In beiden FÀllen leiden die Betroffenen an Atemnot und Kurzatmigkeit. 
 

Wie entsteht Asthma?

Bei beiden Asthmaformen kommt es bei Kontakt mit sogenannten Auslösern zu AsthmaanfĂ€llen. Die Betroffenen haben chronisch entzĂŒndete Bronchien, die bei Reizung mit einer Verengung und Überproduktion von Schleim reagieren. Dadurch kommt es zu Atemnot und der Angst zu ersticken. Neben den AnfĂ€llen macht sich Asthma durch Husten, Kurzatmigkeit, ein EngegefĂŒhl in der Brust und GerĂ€usche beim Atmen bemerkbar. 

Die Auslöser von allergischem Asthma können zum Beispiel Pollen, Medikamente, Nahrungsmittel, Hausstaub oder bestimmte Tierhaare sein. FĂŒr eine erfolgreiche Behandlung ist es nötig, den Kontakt mit diesen Auslösern zu vermeiden. Das ist bei Medikamenten und Tierhaaren einfacher als bei Pollen. Um Allergikern trotzdem Abhilfe zu schaffen, gibt es extra Pollenschutzgitter.
 

Belastung fĂŒr Senioren verringern

Gerade Ă€ltere und vorerkrankte Menschen sollten so wenig Belastung wie möglich ausgesetzt werden. Da das Immunsystem altersbedingt geschwĂ€cht ist, können AsthmaanfĂ€lle deutlich schwerer verlaufen. Aber wie lĂ€sst sich ein wirksamer Pflegeheim-Pollenschutz realisieren? Eine einfache und hocheffektive Möglichkeit: kombinierten Pollen- und Insektenschutzgittern vor Fenstern und TĂŒren, die ganzjĂ€hrig nutzbar sind. Moderne Gewebe können bis zu 99 % der GrĂ€ser- und Birkenpollen und 90 % der besonders kleinen Ambrosia- und Brennnesselpollen abhalten.
 

Kein Verzicht auf Licht und Luft in Pflegeheimen

Die Pollenschutzgitter schĂŒtzen zuverlĂ€ssig vor Pollen und Insekten, doch es muss nicht auf Licht und Luft verzichtet werden. LĂŒften ist gerade in Sommermonaten sehr wichtig und problemlos möglich. Die Insekten- und Pollenschutzgitter sind einfach in der Montage und langlebig. Werden sie als DrehtĂŒr verbaut, können sie bei Nicht-Bedarf einfach geöffnet werden und schrĂ€nken so die Funktion von Fenstern und TĂŒren nicht ein.
 

Effektiver Pollenschutz fĂŒr Pflegeheime und Allergiker

Insgesamt ist ein wirksamer Pollenschutz in Pflegeheimen und anderen Einrichtungen fĂŒr Ă€ltere Menschen sowie fĂŒr Allergiker und Asthmatiker von großer Bedeutung. Kombinierte Pollen- und Insektenschutzgitter sind dabei eine hocheffektive Lösung, um den Schutz vor Pollen und Insekten zu gewĂ€hrleisten, ohne dabei auf eine gute Luft- und LichtdurchlĂ€ssigkeit verzichten zu mĂŒssen.